Sportreporter Thränhardt: “Die Selbsthilfegruppe hat mir den Arsch gerettet”

Er berichtet unglaublich witzig und mit viel Humor über seine Sucht und seine Selbsthilfegruppe, die ihm – Zitat – „das Leben gerettet hat.“ Thränhardt: „Ich habe mich früher für den größten Individualisten der Welt gehalten. In Gruppen gehen nur so Heinis, habe ich gedacht, die haben sie ja nicht alle. Und diese Gruppen haben mir den Arsch gerettet.“ Sehenswert.

Bitte klicken Sie auf das Bild, um das Video zu starten!

Welche Gedanken hat das Video bei Ihnen  ausgelöst?
Schreiben und lesen Sie dazu im Forum, klicken Sie hier!

Auch Alkohol adé braucht Cookies

Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann.

Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Privacy Settings saved!
Wir aktivieren nur absolut notwendige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen. Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Standard-Kategorie


  • PHPSESSID
  • cookielawinfo-checkbox-non-necessary
  • cookielawinfo-checkbox-necessary
  • viewed_cookie_policy
  • wordpress_test_cookie

Ablehnen und bei jeder Seite neu einloggen
Alle Cookies akzeptieren