Folsäure

Folsäure braucht der Körper, um das Erbgut neu aufzubauen. Nur 15 Milligramm kann der Körper überhaupt speichern. Selbst bei prallvollen Vorräten reichen diese gerade mal drei Monate. Der Mensch kann Folsäure nicht selbst herstellen.

Zwei Drittel aller Deutschen nimmt täglich weniger als 300 Mikrogramm Folsäure mit der Nahrung auf – bei einem durchschnittlichen täglichen Verbrauch von 400 Mikrogramm. Bei Alkoholikern sieht es noch viel übler aus. Alkohol blockiert die Folsäureaufnahme im Darm. Was noch durchkommt wird nicht in der Leber gespeichert – auch das unterdrückt der Alkohol. Die Nieren können die Folsäure nicht zurück halten, wenn Alkohol im Spiel ist – und so verliert der Körper das eigentlich so dringend gebrauchte Vitamin wieder.

Ein Folsäuremangel zieht die gefürchtete Fettleber nach sich. Bei normalen Folsäurewerten baut der Körper aus der Homocystein die Aminosäure Methionin. Fehlt Folsäure (oder Vitamin B12) so geht das nicht und der Homocystein-Wert steigt – Herz-Kreislauf-Erkrankungen können die Folge sein. Darüber hinaus stört er das Blutbild und führt zu typischen Formen der Blutarmut (Anämie).

Mehr Informationen im Buch Alkohol adé und bei Wikipedia.

Auch Alkohol adé braucht Cookies

Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann.

Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Privacy Settings saved!
Wir aktivieren nur absolut notwendige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen. Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Standard-Kategorie


  • PHPSESSID
  • cookielawinfo-checkbox-non-necessary
  • cookielawinfo-checkbox-necessary
  • viewed_cookie_policy
  • wordpress_test_cookie

Ablehnen und bei jeder Seite neu einloggen
Alle Cookies akzeptieren