Fragen und Antworten

Hier beantworten wir Stelle exemplarisch Fragen – individuelle Antworten können wir aber leider nicht geben. Bitte schauen Sie die hier bereits veröffentlichten Fragen durch, ob ihre Frage vielleicht schon behandelt wurde, – und nutzen Sie vor allem das Forum. Die Antworten sind die Recherchen von Wissenschaftsjournalisten. Sie sind keine medizinische Beratung und ersetzen keinesfalls die Betreuung durch einen Arzt oder anderen qualifizierten Therapeuten.

Bitte stellen Sie Ihre Fragen im Forum, wir wählen die interessantesten dann für diese Seite aus.

Im Moment nicht. Es ist auch noch nicht klar, ob wir eine produzieren werden – wenn die Entscheidung dafür fällt, teilen wir es hier auf der Website mit!

Gestern traf ich mich mit 3 Freundinnen. Wir alle hatten uns seit Corona nicht mehr gesehen. Sie wissen nicht, dass ich ehemals getrunken und inzwischen trockene Alkoholikerin bin.

Nach der freudigen Begrüßung wanderten wir in ein Lokal und ich musste auf die Toilette. Als ich an unseren Tisch kam, hatten alle drei ein Glas Sekt in der Hand und mir wurde auch eines in die Hand gedrückt. “Stoßen wir auf unser Wiedersehen an!” Da wurde mir ganz schwummrig zumute. Was tun?


Foto von Inga Seliverstova von Pexels

Alkohol adé hat für Mobilgeräte eine App. Diese ist in der recht neuen, von Google entwickelten „Progressive Web Apps“-Technologie entwickelt. Ihr Hauptvorteil gegenüber einem herkömmlichen Browser ist, dass sie häufig benutzte Seiten speichern kann und schneller ist.

Diese neue Technologie erspart Ihnen das Laden einer App aus dem jeweiligen Store – und die Installation ist einfach. Gehen Sie einfach mit dem Standard-Browser (Safari auf iOS, Chrome auf Android) auf www.alkohol-ade.com. Dort klicken Sie bitte auf den Button „Alkohol ade-App | Jetzt installieren“ und folgen den Anweisungen.

Ja. Sie können es hier auf der Website bestellen. Auch im Buchhandel ist es erhältlich, in der Regel muss es dort aber bestellt werden.

Hier haben wir einige Tipps zusammengestellt, wenn Sie bislang kein eBook selbst auf Ihrem jeweiligen elektronischen Lesegerät installiert haben.

Sie haben für das Buch “Alkohol adé” drei Formate zur Auswahl:

  • MOBI (z.B. für Amazon Kindle)
  • EPUB (z.B. für Mac/iOS u.a.)
  • PDF (kann von den meisten Geräten gelesen werden, hat aber gelegentlich Schwächen in der Darstellung)

eBook auf dem Amazon Kindle

Amazons Kindle kann u.a. sowohl das MOBI-Format lesen als auch PDF.

  • Haben Sie eine Datei in einem dieser Formate, so reicht es, diese per Windows-Explorer oder Mac-Finder über das USB-Kabel in den Ordner Documents auf dem Kindle zu kopieren. Der Ordner befindet sich im Hauptverzeichnis des Kindle.
  • trennen Sie den Kindle ordnungsgemäß von Ihrem Computer. Danach erscheint die Datei im Inhaltsverzeichnis. Viel Spaß beim Lesen!

Eine alternative Methode ist es, die Datei per Mail an den Kindle zu senden. Das geht so:

  • Ihr Kindle muss bei Amazon registriert sein, sonst funktioniert das nicht
  • Bei der Registrierung erhalten / erhielten Sie eine Mailadresse für ihren Kindle, an diese Adresse muss die Buchdatei geschickt werden. Die Adresse kann man auf Amazon unter folgendem (leider sehr versteckten) Pfad finden: „Mein Konto“ / „Digitale Inhalte und Geräte“ / „Inhalte und Geräte“ / „Einstellungen“ / „Persönliche Dokumente-Einstellungen“
  • ABER … das Versenden geht nur von einer genehmigten Adresse (hier erklärt bei Amazon). Um Spam vorzubeugen, sagt Amazon, empfangen Ihre Geräte nur Dokumente von Mailadressen, die Sie vorher genehmigt haben. Dieser Vorgang ist hier bei Amazon aber gut erklärt. Hier finden Sie auch Informationen, wie Sie ihre Kindle-Mailadresse nutzen können.
  • Danach können Sie die Dokumente auf dem Kindle lesen, das funktioniert im übrigen auch mit einer ganzen Reihe anderer Dateiformate. Weitere Informationen finden Sie hier bei Amazon.

Andere Geräte

Für andere Geräte wie Tablets oder PC gibt es eine Reihe kostenloser Ebook Reader mit jeweils eigenen Prozeduren zum Hochladen:

Mit dem kostenlosen Programm Calibre kann man sowohl auf Windows als auch Apple managen, das heißt, konvertieren, hochladen oder auch gleich in Calibre lesen.

Mac: Buchdatei vom Laptop zum iPad bringen

Wenn die Buchdatei in Ihrem Mailprogramm auf dem stationären Rechner oder Laptop angekommen ist, so benutzen Sie bitte Airdrop

  • Airdrop auf dem Mac öffnen
  • das iPad oder iphon daneben legen
  • warten, bis das Symbol ihres iPads oder iPhones zu sehen ist
  • Programmdatei auf das Symbol Ihres iPads oder iPhones ziehen
  • den Anweisung auf dem Schirm Ihres iPads oder iPhones folgen

Das Buch ist die Recherche von Wissenschaftsjournalisten. Auch wenn einer davon approbierter Arzt ist – eine individuelle Beantwortung von Fragen ist weder zeitlich zu leisten noch wäre es seriös. Weder das Buch noch diese Website sind eine medizinische Beratung. Bitte klären Sie medizinische Fragen mit Ihrem Arzt, das ist der beste Weg – er kennt Sie und kann Sie auch persönlich untersuchen und betreuen.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, nach medizinischen Fragen im Forum von Alkohol adé zu suchen und, falls Sie noch keine Diskussion dazu finden, diese dort mit einem Forumsbeitrag zu starten. Oft erhalten Sie so von anderen Mitgliedern wertvolle zusätzliche Informationen.

 

Unsere App - einfache Installation

Los!
×

Wir aktivieren nur wenige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies. Wir aktivieren aber nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann.

Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite.

Privacy Settings saved!
Wir aktivieren nur absolut notwendige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen. Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Standard-Kategorie


  • PHPSESSID
  • cookielawinfo-checkbox-non-necessary
  • cookielawinfo-checkbox-necessary
  • viewed_cookie_policy
  • wordpress_test_cookie

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren