Zum Inhalt springen

Tipps für das eBook

Hier haben wir einige Tipps zusammengestellt, wenn Sie bislang kein eBook selbst auf Ihrem jeweiligen elektronischen Lesegerät installiert haben.

eBook auf dem Amazon Kindle #

Amazons Kindle benutzt seit Mai 2021 das epub-Format, Amazon stellte das eigene MOBI-Format gleichzeitig ein. Daher beziehen die folgenden Erklärungen ausschließlich auf epub.

  • Haben Sie eine Datei in einem dieser Formate, so reicht es, diese per Windows-Explorer oder Mac-Finder über das USB-Kabel in den Ordner Documents auf dem Kindle zu kopieren. Der Ordner befindet sich im Hauptverzeichnis des Kindle.
  • trennen Sie den Kindle ordnungsgemäß von Ihrem Computer. Danach erscheint die Datei im Inhaltsverzeichnis. Viel Spaß beim Lesen!

Eine alternative Methode ist es, die Datei per Mail an den Kindle zu senden. Das geht so:

  • Ihr Kindle muss bei Amazon registriert sein, sonst funktioniert das nicht
  • Bei der Registrierung erhalten / erhielten Sie eine Mailadresse für ihren Kindle, an diese Adresse muss die Buchdatei geschickt werden. Die Adresse kann man auf Amazon unter folgendem (leider sehr versteckten) Pfad finden: „Mein Konto“ / „Digitale Inhalte und Geräte“ / „Inhalte und Geräte“ / „Einstellungen“ / „Persönliche Dokumente-Einstellungen“
  • ABER … das Versenden geht nur von einer genehmigten Adresse (hier erklärt bei Amazon). Um Spam vorzubeugen, sagt Amazon, empfangen Ihre Geräte nur Dokumente von Mailadressen, die Sie vorher genehmigt haben. Dieser Vorgang ist hier bei Amazon aber gut erklärt. Hier finden Sie auch Informationen, wie Sie ihre Kindle-Mailadresse nutzen können.
  • Danach können Sie die Dokumente auf dem Kindle lesen, das funktioniert im übrigen auch mit einer ganzen Reihe anderer Dateiformate. Weitere Informationen finden Sie hier bei Amazon.

Andere Geräte #

Für andere Geräte wie Tablets oder PC gibt es eine Reihe kostenloser Ebook Reader mit jeweils eigenen Prozeduren zum Hochladen:

Mit dem kostenlosen Programm Calibre kann man sowohl auf Windows als auch Apple managen, das heißt, konvertieren, hochladen oder auch gleich in Calibre lesen.

Mac: Buchdatei vom Laptop zum iPad bringen #

Wenn die Buchdatei in Ihrem Mailprogramm auf dem stationären Rechner oder Laptop angekommen ist, so benutzen Sie bitte Airdrop

  • Airdrop auf dem Mac öffnen
  • das iPad oder iPhone daneben legen
  • warten, bis das Symbol ihres iPads oder iPhones zu sehen ist
  • Programmdatei auf das Symbol Ihres iPads oder iPhones ziehen
  • den Anweisung auf dem Schirm Ihres iPads oder iPhones folgen

Nach oben

Wir aktivieren nur wenige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies. Wir aktivieren aber nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann.

Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite.

Privacy Settings saved!
Wir aktivieren nur absolut notwendige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen. Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Standard-Kategorie

Folgende technisch notwendige Cookies können gesetzt werden – fast alle haben mit den Datenschutzbestimmungen zu tun: wordpress_gdpr_allowed_services: Speichert, welche zusätzlichen Cookie-Dienste akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_cookies_allowed: Speichert, ob zusätzliche Cookies neben den notwendigen akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_cookies_declined: Speichert, welche zusätzlichen Cookie-Dienste nicht akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_first_time: Wenn der Nutzer keine Entscheidung trifft, sondern weiter auf der Website navigiert, werden alle Cookies aktiviert und das Cookie speichert , ob die aktuelle Seite mit der zuerst besuchten Seite übereinstimmt. wordpress_gdpr_first_time_url: Speichert die URL des ersten Besuches der Webseite.
  • PHPSESSID
  • cookielawinfo-checkbox-non-necessary
  • cookielawinfo-checkbox-necessary
  • viewed_cookie_policy
  • wordpress_test_cookie

_koko_analytics_pages_viewed Dieses Cookie wird gesetzt vom datenschutzkompatiblen Plugin (Teil der Software) Koko Analytics.  Koko Analytics ist ein datenschutzfreundliches Analyse-Plugin für WordPress. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. In der von uns benutzten Standardeinstellung werden durch Koko Analytics folgende Daten erhoben: * Besucher (Visitors) * Seitenaufrufe (Pageviews) * Referrers (Herkunftsseiten) Koko nutzt keine externen Dienste, so dass Daten über Ihre Besucher niemals an Drittunternehmen weitergegeben werden. Darüber hinaus werden keine besucherspezifischen Daten erfasst, und die Besucher können die Nachverfolgung leicht unterbinden, indem sie in ihren Browsereinstellungen "Do Not Track" aktivieren.

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren