Vitamin B1 gegen Herzschäden durch Alkohol

Vitamin B1 ist möglicherweise ein wirksames Mittel gegen eine alkoholbedingte Herzvergrößerung.

Indische Forscher untersuchten den Effekt des Thiamins (Vitamin B1) an Patienten, deren Herz durch zuviel Alkohol vergrößert war und deren linke Herzkammer das Blut nicht mehr richtig herauspumpte. Die Herzgröße und die sogenannte Auswurfleistung sind die zwei Hauptkriterien dieser tödlichen Erkrankung.

Die Ärzte gaben den Patienten zunächst drei Tage Vitamin B1-Infusionen, danach ging es per Tablette weiter. Schon nach kurzer Zeit stellten sich Verbesserungen ein: Das Herz pumpte wieder kräftiger, nach ein paar Wochen schrumpfte der Herzmuskel. Die Patienten waren zu Beginn der Studie im Schnitt bei 30 Prozent Herzleistung – nach einem Vierteljahr lagen sie bei 55 Prozent. Das ist enorm viel und gibt Hoffnung bei einer sonst quasi zwingend tödlich verlaufenden Krankheit.

Anmerkung: Die Studie hat zwei kleine Schönheitsfehler – sie wurde an nur elf Patienten durchgeführt und leider geben die Autoren nicht an, wieviel Vitamin B1 die Patienten erhielten. Dennoch sind die Ergebnisse eindrucksvoll.


Link zur Quelle

Bild: G. Altmann / pixabay

Unsere App - einfache Installation

Los!
×

Wir aktivieren nur wenige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies. Wir aktivieren aber nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann.

Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite.

Privacy Settings saved!
Wir aktivieren nur absolut notwendige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen. Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Standard-Kategorie


  • PHPSESSID
  • cookielawinfo-checkbox-non-necessary
  • cookielawinfo-checkbox-necessary
  • viewed_cookie_policy
  • wordpress_test_cookie

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren