Zum Inhalt springen

Vitamin D-Mangel macht süchtig

  • von

Ein Vitamin D-Mangel steigert das Verlangen nach opioidhaltigen Drogen – gibt man das Vitamin als Tablette, sinkt der der Suchtdruck. Das hat ein internationales Forscherteam um den US-Wissenschaftler Professor David Fisher herausgefunden.

Noch eine Beobachtung der Forscher: Wem Vitamin D fehlt, bei dem helfen Opioide besser gegen Schmerzen. Auch darin sehen die Wissenschaftler eine Gefahr, in die Sucht abzurutschen.

Auch Alkohol spielt im Gehirn an den so genannten Opioidrezeptoren herum, weiß die Forschung heute. Es ist also wahrscheinlich, dass die Beobachtungen der Wissenschaftler auch auf Alkoholsucht zutrifft.

Das Forscherteam fand auch heraus: Opiatabhängige haben überdurchschnittlich häufig einen Vitamin D-Mangel.

„Ein Vitamin-D-Mangel ist weit verbreitet, kann aber sicher und einfach mit kostengünstigen Nahrungsergänzungsmitteln behandelt werden, unterstreicht Fisher. Obwohl weitere Forschung nötig sei, glaubt er, dass die Behandlung des Vitamin-D-Mangels einen neuen Weg bieten könnte, um das Risiko für Suchterkrankungen zu reduzieren und die bestehenden Behandlungen für die Störung zu unterstützen. „Unsere Ergebnisse legen nahe, dass wir im Bereich der öffentlichen Gesundheit eine Möglichkeit haben, die Opioid-Epidemie zu beeinflussen”, hofft der Wissenschaftler.

Quelle: „Vitamin D deficiency exacerbates UV/endorphin and opioid addiction


Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Nach oben

Wir aktivieren nur wenige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies. Wir aktivieren aber nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann.

Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite.

Privacy Settings saved!
Wir aktivieren nur absolut notwendige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen. Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Standard-Kategorie

Folgende technisch notwendige Cookies können gesetzt werden – fast alle haben mit den Datenschutzbestimmungen zu tun: wordpress_gdpr_allowed_services: Speichert, welche zusätzlichen Cookie-Dienste akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_cookies_allowed: Speichert, ob zusätzliche Cookies neben den notwendigen akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_cookies_declined: Speichert, welche zusätzlichen Cookie-Dienste nicht akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_first_time: Wenn der Nutzer keine Entscheidung trifft, sondern weiter auf der Website navigiert, werden alle Cookies aktiviert und das Cookie speichert , ob die aktuelle Seite mit der zuerst besuchten Seite übereinstimmt. wordpress_gdpr_first_time_url: Speichert die URL des ersten Besuches der Webseite.
  • PHPSESSID
  • cookielawinfo-checkbox-non-necessary
  • cookielawinfo-checkbox-necessary
  • viewed_cookie_policy
  • wordpress_test_cookie

_koko_analytics_pages_viewed Dieses Cookie wird gesetzt vom datenschutzkompatiblen Plugin (Teil der Software) Koko Analytics.  Koko Analytics ist ein datenschutzfreundliches Analyse-Plugin für WordPress. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. In der von uns benutzten Standardeinstellung werden durch Koko Analytics folgende Daten erhoben: * Besucher (Visitors) * Seitenaufrufe (Pageviews) * Referrers (Herkunftsseiten) Koko nutzt keine externen Dienste, so dass Daten über Ihre Besucher niemals an Drittunternehmen weitergegeben werden. Darüber hinaus werden keine besucherspezifischen Daten erfasst, und die Besucher können die Nachverfolgung leicht unterbinden, indem sie in ihren Browsereinstellungen "Do Not Track" aktivieren.

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren