Zum Inhalt springen

Neuroprotektive Wirkung von Taurin im 3-Nitropropionsäure-induzierten experimentellen Tiermodell des Phänotyps der Huntington-Krankheit.

Ein experimentelles Tiermodell des Phänotyps der Chorea Huntington (HD) wurde mit dem Mykotoxin 3-Nitropropionsäure (3-NP) induziert und war verhaltensmäßig, neurochemisch, morphometrisch und histologisch gut charakterisiert. Die Verabreichung von 3-NP verursachte eine Verminderung der Präpulsinhibition (PPI) der akustischen Schreckreaktion, eine Über- und/oder Unteraktivität des Bewegungsapparates, bilaterale striatale Läsionen, oxidativen Stress im Gehirn und verminderte striatale Gamma-Aminobuttersäure (GABA)-Spiegel.

Taurin ist eine semi-essentielle Beta-Aminosäure, die nachweislich sowohl antioxidative als auch GABA-A-agonistische Aktivität besitzt. In dieser Studie kehrte die Behandlung mit Taurin (200 mg/kg täglich über 3 Tage) vor der Verabreichung von 3-NP sowohl die reduzierte PPI-Reaktion als auch die durch die 3-NP-Injektion verursachte Unteraktivität des Bewegungsapparats um.

Die Taurin-Vorbehandlung verursachte auch einen etwa 2-fachen Anstieg der GABA-Konzentration im Vergleich zu 3-NP-behandelten Tieren. Darüber hinaus zeigte Taurin eine antioxidative Aktivität gegen oxidativen Stress, der durch die Verabreichung von 3-NP induziert wurde, wie durch den reduzierten Gehalt an striatalem Malondialdehyd (MDA) und den erhöhten Gehalt an striatalem Glutathion (GSH) belegt wird. Die histochemische Untersuchung des striatalen Gewebes zeigte, dass die vorherige Verabreichung von Taurin vor der 3-NP-Herausforderung die Aktivität der Succinatdehydrogenase (SDH) im Vergleich zu 3-NP-behandelten Tieren signifikant erhöhte. Die histopathologische Untersuchung bestätigte ferner die neuroprotektive Wirkung von Taurin bei 3-NP-induzierter HD bei Ratten.

Zusammenfassend kann man schlussfolgern, dass Taurin im gegenwärtigen HD-Paradigma eine neuroprotektive Rolle spielt, was zumindest teilweise auf seine indirekte antioxidative Wirkung und die agonistische Wirkung von GABA zurückzuführen ist.

Neuroprotective effect of taurine in 3-nitropropionic acid-induced experimental animal model of Huntington’s disease phenotype.

English version

Nach oben

Wir aktivieren nur wenige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies. Wir aktivieren aber nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann.

Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite.

Privacy Settings saved!
Wir aktivieren nur absolut notwendige Cookies

Auch Alkohol adé braucht Cookies Wir aktivieren nur technisch absolut notwendige Cookies, damit Ihr Besuch dieser Seite möglichst nicht durch Dritte verfolgt werden kann. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen. Sowie Sie aber einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite

Standard-Kategorie

Folgende technisch notwendige Cookies können gesetzt werden – fast alle haben mit den Datenschutzbestimmungen zu tun: wordpress_gdpr_allowed_services: Speichert, welche zusätzlichen Cookie-Dienste akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_cookies_allowed: Speichert, ob zusätzliche Cookies neben den notwendigen akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_cookies_declined: Speichert, welche zusätzlichen Cookie-Dienste nicht akzeptiert wurden. wordpress_gdpr_first_time: Wenn der Nutzer keine Entscheidung trifft, sondern weiter auf der Website navigiert, werden alle Cookies aktiviert und das Cookie speichert , ob die aktuelle Seite mit der zuerst besuchten Seite übereinstimmt. wordpress_gdpr_first_time_url: Speichert die URL des ersten Besuches der Webseite.
  • PHPSESSID
  • cookielawinfo-checkbox-non-necessary
  • cookielawinfo-checkbox-necessary
  • viewed_cookie_policy
  • wordpress_test_cookie

_koko_analytics_pages_viewed Dieses Cookie wird gesetzt vom datenschutzkompatiblen Plugin (Teil der Software) Koko Analytics.  Koko Analytics ist ein datenschutzfreundliches Analyse-Plugin für WordPress. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. In der von uns benutzten Standardeinstellung werden durch Koko Analytics folgende Daten erhoben: * Besucher (Visitors) * Seitenaufrufe (Pageviews) * Referrers (Herkunftsseiten) Koko nutzt keine externen Dienste, so dass Daten über Ihre Besucher niemals an Drittunternehmen weitergegeben werden. Darüber hinaus werden keine besucherspezifischen Daten erfasst, und die Besucher können die Nachverfolgung leicht unterbinden, indem sie in ihren Browsereinstellungen "Do Not Track" aktivieren.

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren